Aktuelle Änderungen von Umsatzsteuersätzen in den EU-Mitgliedstaaten

Um den innereuropäischen Waren- und Dienstleistungsverkehr zu vereinffachen, führt die Europäische Kommission eine Tabelle der für die EU-Mitgliedstaaten anwendbaren Mehrwertsteuersätze. Die zum 1.7.2013 aktualisierte Version finden Sie hier .

Änderungen der Steuersätze im Jahr 2013 gegenüber 2012 ergaben sich danach in der Tschechischen Republik, Kroatien, Zypern, Slowenien und Finnland.

Weiter Parameter, die für die umsatzsteuerliche Beurteilung eines Sachverhaltes maßgebend sind ( z.B.Steuerbarkeit, Steuerpflicht, Ort der Lieferung und sonstige Leistungen sowie Steuerschuldnerschaft, Haftung, Melde- und Nachweispflichten sind in der Tabelle nachweislich nicht geregelt. Hier ist Ihr Steuerberater gefragt.

Zu den Auswirkungen des EU-Beitritt Kroatiens zum 01.Juli 2013

Stand: 25. Juli 2013

KONTAKT